online-wissen > IT-Berufe > Politik > Vertragsarten – Kaufverträge

Vertragsarten – Kaufverträge

Kaufvertrag

  •  Verkauf von Sachen und Rechten gegen ein Entgelt (BGB § 433 ff.)

Verbrauchsgüterkauf

  • Verkauf von beweglichen Sachen gegen Entgelt (von Unternehmern an Verbraucher) (BGB § 474 ff.)

Dahrlensvertrag

  • Der Dahrlensgeber überlässt dem Dahrlensnehmer einen Geldbetrag für eine bestimmte Zeit und bekommt dafür einen vereibarten Zins. (BGB § 488 ff.)

Ratenlieferungsvertrag

  • Lieferung mehrerer zusammengehörend gekaufter Sachen (Abbos) in Teilleistungen oder regelmäßige Lieferung von Sachen gleicher Art (z.B. Zeitschriften) sowie entgeltliche Einrichtung in Teilzahlungen (BGB § 505 ff.)

 Schenkungsvertrag

  • unentgeltliche Zuwendung des Beschenkten aus dem Vermögen des Schenkers (§ 516 ff.)

Mietvertrag

  • Entgeltliche Überlastung der Mietsache zum Vertragsmäßigen Gebrauch (§ 535 ff.)

Pachtvertrag

  • Entgeltliche Überlassung der Pachtsache zum Gebrauch sowie Genuss der Früchte (§ 581 ff.)

Leihvertrag

  • Unentgeltliche Überlassung von Sachen zum Gebrauch (§ 598 ff.)

Dienstvertrag

  • Hier wird die Tätigkeit vereinbart und geschuldet, z.B. beim Arbeitsvertrag. Bei Schlechtleistung gelten die Vorschriften über die Pflichtverletzung (§§ 280 ff. BGB) (§ 611 ff.)

Werkvertrag

  • Herstellung eines versprochenen Werkes (Herstellung oder Veränderung einer Sache durch Arbeit, oder Dienstleistung gegen Entgelt). Beim Werkvertrag wird ein bestimmter Erfolg geschuldet, sodass die rechte wie beim Kaufvertrag gelten (§ 631 ff.).

Gesellschaftsvertrag

  • Gegenseitige Verpflichtung der Gesellschafter, die Errichtung eines gemeinsamen Zweckes in der durch den Vertrag bestimmten Weise zu fördern und die vereinbarten Beiträge zu leisten (§ 705 ff.)