online-wissen > IT-Berufe > LF9: Öffentliche Netze und Dienste > Mobilfunkkommunikation > Mobilität

Mobilität

Mobilität der Geräte

  • Akku-betrieben
  • Netzverbindung per Funk
  • => ortungebunden
  • Seamless Handover beim Wechsel der Funkzellen
  • idle-Mode (Bereitschaftszustand): MS (Mobile Station) und Netz tauchen zyklisch Informtaionen aus (Standort MS, Qualität der Funkverbindung)

Mobilität der Teilnehmer

  • geräteunabhängige SIM-Karte (SIM = Subscriber Identity Module, vollständiger Computerchip, übernimmt (Auth-)Kommunikation mit Netz)
  • PIN (Personal Identification Number)
  • SIM + PIN stellen die Identität und Mobilität der Teilnehmer sicher
  • aktiviertes Roaming ermöglicht ggf. die (entgeltliche) Nutzung “fremder” Netze