online-wissen > IT-Berufe > LF8: Markt- und Kundenbeziehungen > Preispolitik > Gewinnschwelle

Gewinnschwelle

Ziel: Welche Menge muss mindestens verkauft werden, um einen Gewinn zu erwirtschaften.
G = U – K G = Gewinn, U = Umsatz, K = Kosten
G = (p*x)- (K_F + k_v*x) p = Verkaufspreis, x = Absatzmenge, K_F = fixe Kosten (mengenunabhängig), k_v =
variable Kosten (mengenabhängig)
PUG = Preisuntergrenze, in konjunkturell schwachen Zeiten zur Auslastung
– langfristig: alle Kosten sind gedeckt
– kurzfristig: variable Kosten sind gedeckt
G = U-K
= p*x – (K_F + k_v*x)
= (p-k_v)*x -K_F
DB (Deckungsbeitrag) = Betrag zur Deckung der fixen Kosten
Im BEP ist G=0, x gesucht
0 = (p-k_v)*K_F
x = \frac{K_F}{\underline{p-k_v}{DB}