online-wissen > IT-Berufe > LF8: Markt- und Kundenbeziehungen > Kommunikationspolitik > Werbung > Direktwerbung

Direktwerbung

Integration des Kunden

Klassisches Direktmarketing

One-To-One Marketing
(CRM-System)

Massen-Marketing

Beziehungs-Marketing

Interaktion mit dem Kunden

Bei der Direktwerbung erhalten potenzielle Kunden Angebote direkt zugeschickt. Als Werbeträger werden hauptsächlich Briefe, E-Mails und Telefonate verwendet.

Brief E-Mail Telefonat
  • direkte Kundenadressierung
  • kostengünstig
  • Beilagen/Prospekte
  • kostengünstig
  • Datenbank/Programmierung: E-Mail Marketing
  • Links in E-Mail für zusätzliche Informationen
  • Rückfragen und Vereinbarungen schnell möglich
  • kostengünstig
  • wirkungsvoll wenn sich die Gesprächspartner kennen

Zu den Bestandteilen eines Werbeschreibens gehören: Briefkopf und -fuß mit den Firmendaten, Anschriftenfeld, Ansprechpartner, Telefon, Fax, E-Mail, Datum, Anrede, Einleitungstext, Angebotstext, Schlusstext, Grußzeile mit Name und Unterschrift, Anlagenhinweis. Folgende Dinge müssen beachtet werden: keine Schreibfehler, DIN 5008 beachten, keine zu langen Sätze, flüssiges Deutsch, nicht zu viel Text (evtl. auf Anlagen verweisen).