online-wissen > IT-Berufe > LF8: Markt- und Kundenbeziehungen > Kommunikationspolitik > Verkaufsförderung

Verkaufsförderung

Die Verkaufsförderung (engl. sales promotion) soll den Verkauf fördern/unterstützen im Gegensatz zur Werbung, die Kunden veranlassen will Produkte/Dienstleistungen zu kaufen. Der Übergang zwischen Verkaufsförderung und Werbung ist fließend.

Verkaufsfördernde Maßnahmen sind:

  • Verbraucher-Promotion: Aktionstage, Dekoration, Gewinnspiele, Preisausschreiben, Kostproben, Gutscheine, Bonussysteme, Kundenkarte
  • Außendienst-Promotion: Unterstützung des Außendienstes durch Verkaufsunterlagen (Produktinformationen), Referenzlisten, Werbematerialen, Prämien, Merchandising/Giveaways
  • Händler-Promotion: Anzeigenvorlagen, Produkt-/Werbe-Bilderdatenbank, Partnerprogramme, Kostproben und Gratisartikel, Bonussysteme

Größere Werbegeschenke dürfen nur dann als Betriebsausgabe abgezogen werden, wenn der Gesamtbetrag 35,00 € netto (ohne Umsatzsteuer) pro Kunde und Jahr nicht übersteigt.