online-wissen > IT-Berufe > LF7: Vernetzte IT-Systeme > OSI3-Layer > Routing

Routing

Routing-Tabelle: Die Routing-Tabelle enthält Informationen über welche Ports und Router (ggf. auch “direkt”) welche anderen Netze erreicht werden.
Das Default-Gateway ist in der Routing-Tabelle die Netzadresse 0.0.0.0 zugeordnet.
Ablauf eines Paketversandes über mehrere Subnetze
Prüfung, ob Ziel im selben Netz ist Subnetzmaske, ARP-Tabelle/Cache (ARP = Address Resolution Protocol), Bei Nicht-Existenz in ARP-Cache: ARP-Request: Who has [IP]? (Broadcast), Antwort (MAC-Unicast): [IP] is at [MAC]
Router leitet gemäß seiner Routing-Tabelle weiter!
Paketversand: Ethernet-Frame mit Quell- und Ziel-MAC, Daten sind im IP-Frame mit Quell- und Ziel-IP
Router tauscht Quell- und Ziel-MAC mit den eigenen Angaben und speichert die Informationen über diese Paket (Quell-Host) bis zur Antwort zwischen.
Beim Paketversand ins Internet leitet der Router die Pakete zum Provider weiter. Diese nutzen ein anderes Protokoll.