online-wissen > IT-Berufe > LF7: Vernetzte IT-Systeme > OSI3-Layer > IP-Adressklassen

IP-Adressklassen

vor CIDR wichtig, jetzt nicht mehr. Aber immer noch Sprachgebrauch
Klasse Binär Dezimal Subnetzmaske
A 0 0.0.0.0 – 127.255.255.255 /8
B 10 128.0.0.0 – 191.255.255.255 /16
C 110 192.0.0.0 – 223.255.255.255 /24
D 1110 224.0.0.0 – 239.255.255.255
E 1111 240.0.0.0 –
D für Multi- und Broadcastadressen
E für experimentelle Zwecke

Ausnahmeadressen
private Adressräume werden im Internet nicht vergeben und auch auch nicht geroutet
Klasse IP Verwendung
A 10.0.0.0/8 privater Adressraum
127.0.0.0/8 Localhost/Loop-Back-Device
B 169.254.0.0/16 Link-Local (für APIPA)
172.16.0.0/12 private Adressraum
C 192.168.0.0/16 privater Adressraum
182.89.99.1 Anycast-Adresse, für IPv4 und IPv6 Netze, IP-Adresse für Verbindungsrouter