online-wissen > IT-Berufe > LF7: Vernetzte IT-Systeme > Netzwerkgrundlagen > Verbundfunktionen eines Netzes

Verbundfunktionen eines Netzes

  • Lastverbund: Verlagerung (ganz= remove computing/teilweise = decentralized computing) der Verarbeitungsaufträge zur Verkürzung der Bearbeitungszeiten
  • Ressourcenverbund: gemeinsamer Zugriff auf Ressourcen wie Drucker, Scanner, Massenspeicher, Rechenleistung
  • Datenverbund: engl. Data-Sharing; Zugriff mehrerer Beutzer auf den gleichen Datenbestand => Aktualität und Konsistenz der Daten; Sharing-Funktion: gemeinsames Öffnen! (File- bzw. Record-Locking: eine Datei oder ein Datensatz in einer Datenbank kann nur von einem Benutzer gleichzeitig beschrieben werden. Die anderen Benutzer können nur lesend in der Zeit zugreifen)
  • Funktionsverbund: zentral installierte Software mit Möglichkeit Benutzerprofile zu speichern; Softwarepflege vereinfacht
  • Kommunikationsverbund: z.B. Tekekommunikationsdienste wie Fax versenden trotz fehlender ISDN-Karte oder Modem
  • Sicherheitsverbund: Minimierung der durch Vernetzung gestiegene Gefahr durch zentrale Einrichtung/Administrations; Firewall, regelmäßige Datensicherung, Virenschutz