online-wissen > IT-Berufe > LF6: Entwickeln und Bereitstellen von Anwendungssystemen > Projektmanagement > Phasen > Abschlussphase

Abschlussphase

Es sollten alle Projektbeteiligten berücksichtigt werden, dazu gehören: Kunde/Auftraggeber, Anwender des Projektergebnisses, Projektleitung, Projektteam, Unternehmensleitung, andere Projektteams/-leiter

  1. Abnahme des Projektergebnisses: Vorstellung der Ergebnisse, Dokumentation der Abweichungen, Erstellung einer Nachbesserungsliste, Abstimmung weitere Punkte, evtl. Abnahmeprotokoll (Erstellung und Unterzeichnung)
  2. Präsentation von Produkt und Prozess: zielgruppengerechte Darstellung (Vorkenntnisse, Rollen, Zielsetzung) und darauf Ableitung der Schwerpunktsetzung: Produkt oder Prozess
  3. Einweisen in das Projektergebnis: Zielgruppe beachten, Einweisungstermin abstimmen, Einweisungsunterlagen erstellen, Ansprechpartner auswählen
  4. Abschlussbesprechung/-bericht: evtl. mit Auftraggeber, Berichterstattung zur Kundenzufriedenheit, Reflexion des Projektteam (Erfahrungssicherung; Was war gut? Was kann man verbessern?)
    Abschlussbericht Inhaltsverzeichnis: Projektanlass, Ergebnisse der Problemanalyse, Projektauftrag (Lasten-/Pflichtenheft), Planungsunterlagen, Protokolle, Berichte, Bestandsaufnahme Zielerreichung, Ursachenanalyse – Zielabweichung, Abgeleitet und weitere Empfehlungen, detaillierte Abrechnung, Ansprechpartner
  5. Teamauflösung