online-wissen > IT-Berufe > LF6: Entwickeln und Bereitstellen von Anwendungssystemen > Objektorientierte Programmierung > Datenkapselung

Datenkapselung

Als Datenkapselung bezeichnet man in der Programmierung das Verbergen von Implementierungsdetails.
Auf die interne Datenstruktur kann nicht direkt zugegriffen werden, sondern nur über definierte Schnittstellen.
Objekte können den internen Zustand anderer Objekte nicht in unerwarteter Weise lesen oder ändern.
Ein Objekt hat eine Schnittstelle, die darüber bestimmt, auf welche Weise mit dem Objekt interagiert werden kann.
Dies verhindert das Umgehen von Invarianten des Programms.