online-wissen > IT-Berufe > LF6: Entwickeln und Bereitstellen von Anwendungssystemen > Datenbanken

Datenbanken

Ein Datenbanksystem dient der elektronischen Datenverwaltung.

Zu den Zielen einer Datenbank gehört es:

große Datenmengen

  • Effizient
  • Widerspruchsfrei
  • dauerhaft

zu speichern.

benötigte Teilmengen in

  • unterschiedlichen
  • bedarfsgerechten

Darstellungsformen für Benutzer und Anwendungsprogramme bereitzustellen.

 

Die Datenbanksysteme teilen sich in zwei Bereiche, der Verwaltungssoftware und den Datenbankmanagementsystemen und den Daten, die real verwaltet werden sollen.

In der Verwaltungssoftware wird die intere strukturierte Speicherung der zu verwaltenden Daten verwaltet und außerdem werden alle lesenden und schreibenden Zugriffe gespeichert.

Zum Abfragen und verwalten der Daten, gibt es eine Datenbanksprache, mit der auf das Datenbanksystem zugegriffen werden kann.

Es gibt verschiedene Arten von Datenbanksystemen, in denen die Daten in der durch das Datenbankmodell festgelegten Weise gespeichert und verwaltet werden. Die gängigste Form ist das Relationale Datenbanksystem.