online-wissen > IT-Berufe > LF4: Einfache IT-Systeme > Zahlensysteme und Codes > EAN 13

EAN 13

Code EAN 13 besteht (gelesen von rechts nach links) aus:

  • Einem rechten Randzeichen
    • Das Randzeichen besteht aus 3 Modulen, aufgeteilt in 2 Striche und eine Lücke
  • Einer rechten Codehälfte welche aus 6 Zeichen besteht (aufgeteilt in eine Prüfziffer und 5 Nutzzeichen, dargestellt mit dem Zeichensatz A)
    • Jedes Zeichen besteht aus 7 Modulen aufgeteilt in 2 Striche und 2 Lücken, die jeweils 1, 2, 3 oder 4 Module breit sind (zwischen den Zeichen sind KEINE LÜCKEN)
  • Einem Trennzeichen
    • Das Trennzeichen besteht aus 5 Modulen und ist in 2 Striche und 3 Lücken aufgeteilt
  • Einer linken Codehälfte, die aus 6 Nutzzeichen – wechselnd dargestellt mit den Zeichensätzen A und B – Stellen 7 bis 12
  • Einem linken Randzeichen
    • Das Randzeichen besteht aus 3 Modulen, aufgeteilt in 2 Striche und einer Lücke
  • Die 13. Stelle
    • Diese Stelle wird bestimmt durch die Zeichensatzfolge der Stellen 7-12 und ist Teil der 3-stelligen Ländernummer.

Zeichensatz A

Zeichensatz B

Ziffer

L1

S1

L2

S2

L1

S1

L2

S2

0

3

2

1

1

1

1

2

3

1

2

2

2

1

1

2

2

2

2

2

1

2

2

2

2

1

2

3

1

4

1

1

1

1

4

1

4

1

1

3

2

2

3

1

1

5

1

2

3

1

1

3

2

1

6

1

1

1

4

4

1

1

1

7

1

3

1

2

2

1

3

1

8

1

2

1

3

3

1

2

1

9

3

1

1

2

2

1

1

3

 

 

 

 

 

 

Wert d.13. Stelle 12. Stelle 11. Stelle 10. Stelle 9. Stelle 8. Stelle 7. Stelle
0 A A A A A A
1 A A B A B B
2 A A B B A B
3 A A B B B A
4 A B A A B B
5 A B B A A B
6 A B B B A A
7 A B A B A B
8 A B A B B A
9 A B B A B A

 

 

 

 

 

 

 

Das richtige Lesen vom EAN 13:

  • Die einzelnen Zeichen markieren. Dabei auf die Randzeichen und das Trennzeichen in der Mitte beachten
  • Die Breite der einzelnen Module des Zeichens zählen und merken. Beispiel: 2-3-1-1
  • In der Tabelle nach dem Muster des Zeichens suchen. Ist es ein Zeichen der linken Hälfte, dann den Zeichensatz notieren.
  • Die Anordnung der Zeichensätze (z.B. A-B-A-A-B-B) des linken Teils des Codes in der Tabelle der 13. Stelle nachsehen und diese Stelle vor den Code schreiben.
  • Die Prüfziffer überprüfen

 

Berechnung der Prüfziffer

Die Ziffern des EAN-Codes 13 werden abwechselnd mit der Zifferkombination 1-3 multipliziert. Die einzelnen Ergebnisse werden addiert und die Differenz zum nächsthöheren vollen Zehner ergibt die Prüfziffer.

 

EAN 13: 0 3 6 0 0 0 2 9 1 4 5 2
Ziffernkombination 1 3 1 3 1 3 1 3 1 3 1 3
Produkt: 0 9 6 0 0 0 2 27 1 12 5 6
Summe: 68
Prüfziffer: 2

 

Bei der Berechnung der Prüfziffer werden die Stellen 13 bis 2 (also alle bis auf die ganz rechts) verwendet. Wenn die 13. Stelle nicht bekannt ist, muss sie vorher in der Tabelle für die 13. Stelle nachgesehen werden.