online-wissen > IT-Berufe > LF4: Einfache IT-Systeme > Mikroprozessor > Caching

Caching

Die Aufgabe des Caches ist die Zwischenspeicherung von RAM-Daten beim Transport zwsichen RAM und CPU. Der Cache ist schneller wegen der meist kürzeren Signallaufzeiten (Cache liegt auf dem Die) und einer schnelleren Technologie (meist SRAM).

Es gibt zwei Varianten: Look-Aside bietet den Vorteil, dass der RAM zeitgleich adressiert wird (Zeitvorteil beim Cache-miss). Nachteil ist, dass der Zugriff der CPU blockiert ist, wenn “externe” Geräte per DMA (Direct Memory Access) auf den RAM zugreifen. Bei der Look-Through-Architecture hat die CPU Zugriff auf den Cache auch bei DMA. Nachteil ist, dass beim sogenannten Cache-miss eine Verzögerung bei der Adressierung des RAMs auftritt.

Look-Aside (li) und Look-Through (re)