online-wissen > IT-Berufe > LF2: Geschäftsprozesse und betriebliche Organisation > Aufgabenanalyse

Aufgabenanalyse

Eine gedankliche Gliederung einer Gesamtaufgabe in Teilaufgaben  in Elementaraufgaben wird als Aufgabenanalyse bezeichnet. Die Darstellung kann durch einen Aufgabengliederungsplan (Tabelle) oder einen Aufgabenbaum erfolgen.

Eine Elementaraufgabe muss die 7 “W” der Organisationsarbeit beantworten: Was (Tätigkeit), Wer (Tätigkeit + Entscheidung), Warum (Ziel), Woran (Objekt), Womit (Sachmittel), Wo (Arbeitsort), Wann (zeitl. Zuordnung, Ablauf Tätigkeit)

Gliederungskriterien

Kriterium Definition Beispiel
Verrichtung Gliederung nach Tätigkeiten Arbeitsarten:Einkauf, Produktion, VerkaufProzesse:Anfragen, Bestellen, Überwachen
Objekt Gliederung nach Gegenstand oder Person, an dem sich die geforderte Tätigkeit vollziehen soll. Rohstoffe, Zwischenprodukte, Fertigprodukte;Erzeugnisse, Personen, Märkte
Phase Gliederung in 3 Phasen: Planung, Realisierung, Kontrolle Planen, durchführen, kontrollieren, Einkaufsplanung, -durchführung, -kontrolle
Rang Gliederung in Ausführungs- und Entscheidungsaufgaben Auftragserteilung, Ausführung
Zweckbeziehung Gliederung nach Kern- und Supportprozessen Zweckaufgaben: Fertigung, VertriebUnterstützende Aufgaben: Verwaltung