online-wissen > Geschichte > Deutschland 1945 bis 1990 > DDR > DDR in den 70er Jahren

DDR in den 70er Jahren

  • Honecker wird erster Sekretär des ZK der SED (15.-19..6.1971: SED-Parteitag)
    • → Ulbrichts Sozial-, Wirtschafts- (Experimente wie NÖS/ÖSS) und Deutschlandpolitik
    • → Ulbricht fehlt Mehrheit im Politbüro
    • → Honecker bekommt Unterstützung durch KPdSU/Breschnew/~s Politbüro
    • → 24.6.71: Vorsitzender des Nationalen Verteidigungsrates; 29.10.1976: Vorsitzender des Staatsrates
  • Honeckers Sozialismus: Erhöhung des Lebensstandards durch Wirtschaftswachstum; Wohnungsbau; Förderung der Frauen um Bevölkerungswachstum herbeizuführen; bessere Konsumgüterversorgung; kostenlose medizinische Versorgung; Kindergärten/-geld; steigende Renten
    • →hohe Sozialausgaben, die durch die schwache Wirtschaft nicht gedeckt werden können
    • →Krediten und Schulden, die nicht bezahlt werden können
    • →Schuldenkreislauf